c0481846-wuhan_novel_coronavirus_illustration-spl

Umsetzung der kantonalen Weisung bezüglich COVID-19

Aufgrund der Kantonalen Weisungen, bzw. den Empfehlungen von Swiss Orienteering und Jugend & Sport trifft der ROLV NWS folgende Entscheidung: Alle organisierten Anlässe und Trainings des OL-Regionalverbandes werden ab sofort und bis zum 3. Mai 2020 abgesagt.

Dies trifft folgende Anlässe und Organisationen:

– Schüler-OL-Kurs in den Osterferien: Ersatzlos gestrichen.

– Alle Trainingsanlässe des Nachwuchskaders, inkl. Trainingslager in den Osterferien: Ersatzlos gestrichen.

– sCOOL-Cup vom 12. Mai: Absage, evtl. Verschiebung auf späteren Termin.

– EGK-Sprint-Cup, 1. und 2. Lauf: Absage, evtl. Verschiebung auf späteren Termin.

– Clubtrainings: Jeder Verein hat selber zu entscheiden, ob er Trainings durchführt oder nicht. Offizielle Trainings sind verboten! Wir gehen davon aus, dass sich die OLG Basel, die OLG Laufental-Thierstein und der OLK Fricktal dem Kanton Baselland anschliessen.

– ROLV-DV vom 24. März: Absage, Verschiebung auf späteren Termin. Der ROLV-Vorstand hat entschieden, dass der OLK Fricktal als neues Mitglied im ROLV aufgenommen wird. Die offizielle Wahl erfolgt anlässlich der ordentlichen DV. Zugleich haben wir entschieden, dass Priska Gautschi, OLK Fricktal, als neues Vorstandsmitglied amten wird.  

– Kaderfest 50 Jahre NWK NWS vom 9. Mai: Ein Entscheid wird am 20. März vom OK gefällt.

Der nationale Verband Swiss Orienteering hat seine Haltung bezüglich Fixpostennetze auf ihrer Website publiziert. Swiss Orienteering vertritt momentan (Stand 24.03.2020) aus verschiedenen Gründen und unter Abwägung diverser Aspekte die Auffassung, von Fixpostennetzen und ähnlichen Trainingsmassnahmen abzusehen. Hier ist der vollständige Artikel verlinkt.

Der Vorstand bedauert natürlich, dass wir auf diese Art und Weise in die neue OL-Saison starten müssen, bzw. diese eben nicht beginnen können!